Angebote zu "Rotwein" (26 Treffer)

Kategorien

Shops

Clos Mogador 2017 2017 Rotwein Trocken
Top-Produkt
69,00 € *
zzgl. 0,99 € Versand

Clos Mogador - dieser Rotwein ist längst zur Legende geworden. Denn es war der erste Wein, den der große Priorat-Pionier René Barbier auf seinem eigenen Weingut auf die Flasche brachte. Nicht wenige halten ihn für den beständigsten Priorat überhaupt! Setzt sich aus dem Jahr 2017 mit 45% Garnacha, 29% Cariñena, 16% Syrah und 10% Cabernet Sauvignon zusammen. Mit natureigenen Hefen vergoren, reifte der Wein anschließend in 300-Liter Barriques und 2000-Liter Fudern, insgesamt über 18 Monate. Eine unglaublich dichte, fast schwarze Robe. Das Bouquet ist aufgrund der geringen Erträge sehr konzentriert, mit wunderbaren Fruchtnoten, Kaffee, Lakritz und mineralischen Noten vom Schieferboden. Am Gaumen monumental und doch voller Eleganz, mit einem Finale, das unendlich erscheint!

Anbieter: Vinos
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Tempranillo "Ophicus", Lozano
8,95 € *
zzgl. 6,95 € Versand

Spanischer Rotwein von 2013, aus der Region: La Mancha. Grundpreis: 11.93 € / 1 l. Rebsorte: Tempranillo. Geschmacksrichtung: samtig & weich. Verzehrempfehlung: Fleisch, Wild und reifem Käse. Empfohlene Trinktemperatur: 14°-16°C. Alkoholgehalt: 13,0%. Säuregehalt: 5,2 g/l. Restsüße: 2,7 g/l. Große Winzerkunst für kleines Geld: Erst umfängt Sie eine Aromenwelt von Kaffee, Tabak und Schwarzer Johannisbeere. Dazu gesellen sich, dank des subtil eingesetzten Barrique-Ausbaus, feine Karamellnoten und ein anschmiegsames Mundgefühl. Der Ophicus Tempranillo vereint alle Tugenden eines spanischen Rotweins und zeigt das gigantische Potenzial der Region La Mancha.

Anbieter: rindchen.de
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Clos Mogador - 1,5 L. Magnum 2017 2017 Rotwein ...
Highlight
159,00 € *
zzgl. 0,99 € Versand

Clos Mogador - dieser Rotwein ist längst zur Legende geworden. Denn es war der erste Wein, den der große Priorat-Pionier René Barbier auf seinem eigenen Weingut auf die Flasche brachte. Nicht wenige halten ihn für den beständigsten Priorat überhaupt! Setzt sich aus dem Jahr 2017 mit 45% Garnacha, 29% Cariñena, 16% Syrah und 10% Cabernet Sauvignon zusammen. Mit natureigenen Hefen vergoren, reifte der Wein anschließend in 300-Liter Barriques und 2000-Liter Fudern, insgesamt über 18 Monate. Eine unglaublich dichte, fast schwarze Robe. Das Bouquet ist aufgrund der geringen Erträge sehr konzentriert, mit wunderbaren Fruchtnoten, Kaffee, Lakritz und mineralischen Noten vom Schieferboden. Am Gaumen monumental und doch voller Eleganz, mit einem Finale, das unendlich erscheint!

Anbieter: Vinos
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Marqués de Cáceres »Gaudium« 2015 2015  0.75L 1...
44,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit dem Gaudium spielt Marqués de Cáceres in der Oberliga der Rioja mit! Und aus dem sehr guten Jahr 2012 ist Großes zu erwarten. Das Bouquet ist typisch Rioja und zeigt nach der langen Barriquereife schöne Noten von Vanille, Schokolade, Leder, stimmungsvoll ergänzt von einen kühlen Hauch von Bordeaux: reintönige rote und blaue Früchte (reife Kirschen, schwarze Johannisbeeren), dazu Kaffee, aber auch schwarzer Tee, ja selbst florale Nuancen wie Veilchen erahnt man. Am Gaumen ungemein frisch und kühl, wieder meint man, einen exzellenten Bordeaux im Glas zu haben, mit komplexen, fleischigen Noten, fein konturiertem Tanningefüge und präzise definiertem Finale. Großartiger Rotwein und hier schlummert gewaltiges Potenzial für eine Dekade und mehr.

Anbieter: vinos
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Mauro »Terreus« 2017 - 1,5 L. Magnum 2017 2017 ...
Topseller
229,00 € *
zzgl. 0,99 € Versand

Mauro Terreus gehört zu den höchst eingeschätzten Weinen aus Spanien, und nicht wenige renommierte Kritiker zählen ihn sogar zu den besten der Welt. Fließt er ins Glas, meint man schwarze Tinte rönne aus der Flasche. Das Bouquet ist einerseits üppig und prall, andrerseits hochkomplex, tief und nuancenreich. Reife schwarze und rote Früchte, (Brombeere, schwarze Pflaumen, Cassis) Barrique-Aromen (Vanille, Kaffee, Toast), dazu mineralische Aspekte (Graphit) und feine Kräuter (Thymian, Oregano). Die Zunge wird nachgerade überströmt von einem Elixier an Wein. Phantastisches Tanningerüst, präzise Melange aus der schieren Kraft, mit intensiver Frucht und exzellent fokussierten Barrique-Aromen. Sagenhaft ... und dabei unglaublich frisch. Das hat Klasse ohne Ende. Auch am Gaumen mit großer Expressivität, Eleganz und enormer Kraft.

Anbieter: Vinos
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Cellarmaster's Blend "Philippe Caraguel", Bodeg...
19,85 € *
zzgl. 6,95 € Versand

Argentinischer Rotwein von 2016, aus der Region: MENDOZA. Grundpreis: 26.47 € / 1 l. Rebsorte: 50% Cabernet Franc, 20% Merlot, 20% Cabernet Sauvignon, 10% Malbec. Verzehrempfehlung: Fleisch. Empfohlene Trinktemperatur: 17°C. Alkoholgehalt: 14,5%. Säuregehalt: 6,1 g/l. Restsüße: 2,0 g/l. Intimer Moment. Phillippe Caraguel, umjubelter Winemaker vom Weingut Atasmisque, hat exklusiv für Rindchen diese sehr persönliche Cuvée kreiert. Wie Caraguel selbst ist sein Blend vom ersten Schluck an wunderbar zugänglich, um dann seine ganze Tiefe und Klasse zu entfalten. Lassen Sie sich vom opulenten Charme schwarzer Johannisbeeren, Brombeeren, Pflaumen, grüner Paprika, frisch geröstetem Kaffee und Kakao verwöhnen. Ein Glücksfall!

Anbieter: rindchen.de
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Mas Martinet »Els Escurçons« 2017 2017 Rotwein ...
Unser Tipp
64,90 € *
zzgl. 0,99 € Versand

Mit Tradition in die Moderne. So könnte man den Mas Martinet »Els Escurçons« bezeichnen. Denn hier besann man sich auf die Vinifizierungs-Methoden aus alten Zeiten und doch ist ein Wein entstanden, der ganz wunderbar ins 21.Jahrhundert passt, ist er doch jeder Uniformierung abhold. Doch der Reihe nach: Els Escurçons stammt von einer uralten kleinen Parzelle, der Ca L'Olives, die in der höchsten Lage – 600 Meter über dem Meer – des Weingutes Mas Martinet liegt. Hier stehen alte Garnacha-Reben, die Hektar-Erträge sind minimal, der Weinberg wird nach strengen biodynamischen Regeln bewirtschaftet. Die Lese erfolgt per Hand, die Trauben werden dann nochmal sorgfältig selektioniert. So weit, so normal. Spannend wird es dann bei der Kellerarbeit. Anstatt sich der – bei Spitzenweinen immer mehr um sich greifenden Barriques-Mania – zu bedienen, (in extremer Weise sei hier der doppelte 100%-Neuholz-Ausbau erwähnt), wird der Els Escurçons zuerst in den traditionellen »Tinas« (große Bottiche aus Holz) vinifiziert. Erst danach folgt eine weitere Reife in Barriques aus dem Burgund, davon sind allerdings nur ein Drittel neu. Der Rest kommt in zweijährige bzw. dreijährige Fässer. Er zeigt sich in kräftig-kirschroter Robe mit granatrotem Saum. Sehr feine, lange Kirchenfenster bilden sich beim Schwenken. Die herrlich barocke Nase ist enorm facettenreich, mit roten und schwarzen Früchten, Noten von Kompott (Maulbeere, Preiselbeere), Kaffee, Gewürzen, dunkler Schokolade, Unterholz, Rauch, balsamischen und mineralischen Aspekten. Naturgemäß halten sich die Röstaromen stark bedeckt, freilich ist doch ein genialer Hauch von Holz zu spüren. Am Gaumen zuerst überraschend dezent, doch dann mit einer verblüffend vielschichtigen Struktur aufwartend: kompakte Tannine, spürbare Weinsäure, sehr reife Frucht, fein dosiertes Holz, exzellente Frische, wohltuende Herbheit, kompromisslos Terroir zeigend, mineralisch, lang, mächtiges Potenzial.

Anbieter: Vinos
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Cellarmaster's Blend "Philippe Caraguel", Bodeg...
19,35 € *
zzgl. 6,95 € Versand

Argentinischer Rotwein von 2016, aus der Region: MENDOZA. Grundpreis: 25.8 € / 1 l. Rebsorte: 50% Cabernet Franc, 20% Merlot, 20% Cabernet Sauvignon, 10% Malbec. Verzehrempfehlung: Fleisch. Empfohlene Trinktemperatur: 17°C. Alkoholgehalt: 14,5%. Säuregehalt: 6,1 g/l. Restsüße: 2,0 g/l. Philippe Caraguel, umjubelter Winemaker vom Weingut Atasmisque, hat exklusiv für Rindchen diese sehr persönliche Cuvée kreiert. Wie Caraguel selbst, ist sein Blend vom ersten Schluck an wunderbar zugänglich, um dann seine ganze Tiefe und Klasse zu entfalten. Lassen Sie sich vom opulenten Charme schwarzer Beeren, Paprika, Kaffee und Kakao verwöhnen. Ein Glücksfall!

Anbieter: rindchen.de
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
El Sequé 2017 2017 Rotwein Trocken
Topseller
24,90 € *
zzgl. 0,99 € Versand

Für den El Sequé haben sich zwei ganz Große zusammengeschlossen! Denn dieser Wein ist ein Gemeinschaftsprojekt von Juan Carlos López de Lacalle (Önologe bei der renommierten Artadi-Gruppe) und Agapito Rico Martínez (El Carche). Und wie alles, was diese charismatischen Weinmacher in die Hände nehmen, ist auch dieser Rotwein aus der mediterranen Monastrell-Traube einfach von überragender Qualität. Aus Trauben uralter Rebstöcke gekeltert, stellt dieser Wein einen der besten fassgereiften Weine aus dem Süden Spaniens dar, mit einer herrlich animierende Fruchttiefe, saftig-weichen Tanninen und einer schmelzigen Textur, die verführerisch über die Zunge gleitet. Im Bouquet Zwetschgen, schwarze Johannisbeerkonfitüre, florale Noten (Veilchen, Petunien), einen Hauch von Bitterschokolade und Kaffee, sowie feine Aromen mediterraner Kräuter. Am Gaumen präsentiert sich der Monastrell exzellent balanciert, mit edler Würze, toller Struktur und mit elegantem Spiel. Der Nachklang zeigt Potenzial für weitere Reife. Mediterranes Temperament gepaart mit viel Eleganz.

Anbieter: Vinos
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Tempranillo "Ophicus", Lozano
8,72 € *
zzgl. 6,95 € Versand

Spanischer Rotwein von 2017, aus der Region: La Mancha. Grundpreis: 11.63 € / 1 l. Rebsorte: Tempranillo. Geschmacksrichtung: samtig & weich. Verzehrempfehlung: Fleisch, Wild und reifem Käse. Empfohlene Trinktemperatur: 16°-18°C. Alkoholgehalt: 13,0%. Säuregehalt: 5,2 g/l. Restsüße: 2,7 g/l. Große Winzerkunst für kleines Geld: Erst umfängt Sie eine Aromenwelt von Kaffee, Tabak und Schwarzer Johannisbeere. Dazu gesellen sich, dank des subtil eingesetzten Barrique-Ausbaus, feine Karamellnoten und ein anschmiegsames Mundgefühl. Der Ophicus Tempranillo vereint alle Tugenden eines spanischen Rotweins und zeigt das gigantische Potenzial der Region La Mancha.

Anbieter: rindchen.de
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Mauro »Terreus« 2017 2017 2017 Rotwein Trocken
Beliebt
89,00 € *
zzgl. 0,99 € Versand

Mauro Terreus gehört zu den höchst eingeschätzten Weinen aus Spanien, und nicht wenige renommierte Kritiker zählen ihn sogar zu den besten der Welt. Fließt er ins Glas, meint man schwarze Tinte rönne aus der Flasche. Das Bouquet ist einerseits üppig und prall, andrerseits hochkomplex, tief und nuancenreich. Reife schwarze und rote Früchte, (Brombeere, schwarze Pflaumen, Cassis) Barrique-Aromen (Vanille, Kaffee, Toast), dazu mineralische Aspekte (Graphit) und feine Kräuter (Thymian, Oregano). Die Zunge wird nachgerade überströmt von einem Elixier an Wein. Phantastisches Tanningerüst, präzise Melange aus der schieren Kraft, mit intensiver Frucht und exzellent fokussierten Barrique-Aromen. Sagenhaft ... und dabei unglaublich frisch. Das hat Klasse ohne Ende. Auch am Gaumen mit großer Expressivität, Eleganz und enormer Kraft.

Anbieter: Vinos
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
2015 Escudo Rojo Cuvée in der Magnumflasche Val...
25,95 € *
zzgl. 6,95 € Versand

Aushängeschild des chilenischen Engagements von Baron Philippe de Rothschild ist die Escudo Rojo Cuvée. Um die Erfolge, der im Jahr 1999 zum ersten Mal vinifizierten Escudo Rojo Cuvée zu bestätigen, entschloss man sich 2002 eine neue, moderne Bodega im chilenischen Valle de Maipo zu errichten. Bereits ein Jahr später wurde diese dann in Betrieb genommen. Bis 2014 war die Cuvée der einzige Wein, der in der noch jungen, hochmodernen Bodega hergestellt wurde. Doch dann stellten die Önologen Rothschilds der Rotwein-Cuvée Escudo Rojo eine ganze Reihe sehr eleganter Rebsorten-Weine aus den besten Parzellen des Central Valley an die Seite. Das »Valle Central« befindet sich südlich der Hauptstadt Santiago. Auf 800 - 1.200 Metern Höhe bietet die Region den Reben optimale Wachstumsbedingungen mit hohen Temperaturschwankungen zwischen Tag und Nacht, die durch den kühlenden Einflüssen des Meeres, viel Sonne sowie den Schwemmlandböden der Anden zustande kommt. Diese Bedingungen bringen viel Spannung in den Wein. Um der sortentypischen Frucht vollendeten Ausdruck zu verleihen, werden die Cabernet Sauvignon-, Carmenère- und Syrah-Partien zunächst getrennt ausgebaut. Mit jedem Jahrgang wird das Verhältnis der Rebsorten neu variiert, um einen Wein von höchster Intensität und Qualität zu gewährleisten. Nach der Assemblage sorgt eine partielle Eichenfassreife von mindestens zwölf Monaten für den letzten Schliff. Im Glas präsentiert sich die Escudo Rojo Cuvée mit einer dichten, dunklen rubinroten Farbe. In der Nase mit zeigt er dann intensive Noten schwarzer Beerenfrüchte, wie schwarzer Kirschen und Johannisbeere. Begleitet werden diese fruchtigen Noten von rauchigen Aromen wie geröstetem Kaffee. Am Gaumen kraftvoll mit eleganten Tanninen und einer Kombination aus Aromen, die an Brombeere, Johannisbeere und Heidelbeere erinnern. Abgerundet werden diese Fruchtaromen durch Noten von schwarzem Pfeffer und Mokka. Probieren Sie diesen chilenischen Rotwein aus dem Hause Rothschild zur würzigen Entenbrust, zum Lamm oder  aber auch zu Schokoladenkuchen.

Anbieter: Ludwig von Kapff
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Viña Pomal Reserva 2014 2014 Rotwein Trocken
Topseller
13,95 € *
zzgl. 0,99 € Versand

Einer der Alltime-Classics aus der Rioja (seit 1908!), zeigt sich auch in der aktuellen Ausgabe wieder durch und durch vertrauenswürdig. In der Robe ein sehr intensives Rubinrot mit leicht ziegelroten Reflexen. Das Bouquet mit filigranen Fruchtaromen. Vor allem reife schwarze Kirschen dominieren das Duftbild, rioja-typisch komplettiert durch sanfte Vanille- Tabak- und Kaffee-Noten. Am Gaumen zeigt sich ein kräftiger, aber geschmeidiger Körper mit perfekter Balance. Sehr gut integrierte Holzaromen und eine feine Weinsäurestruktur machen das positive Gesamtbild komplett. Im Nachklang schön lang, mit feiner Reife, ist dieser burgunderhafte Rioja die Idealbesetzung für einen Wildbraten, wie beispielsweise Hirsch oder Reh.

Anbieter: Vinos
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Escudo Rojo Cuvée in der Magnumflasche
25,95 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Der Escudo Rojo ist das absolute Aushängeschild der von Baron Philippe de Rothschild betriebenen Unternehmung im chilenischen Maipo Valley. Der Name „Escudo Rojo“ ist die spanisch Übersetzung für „rotes Schild“, was an das alte Familienwappen erinnern soll, welches von Amschel Mayer Rothschild damals an der Eingangspfote seines Anwesens in Frankfurt angebracht wurde. Bei diesem Rotwein handelt es sich um eine sehr elegante Cuvée aus gleich vier verschiedenen Rebsorten. Sie schafft es ihren chilenischen Herkunftscharakter mit jahrhundertealtem Know-How perfekt zu vereinen. Für den Escudo Rojo werden die vier französischen Rebsorten Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc, Carmenere und Syrah verwendet, die im chilenischen Valle Central ideale Bedingungen vorfinden. Das Valley Central besteht aus verschiedenen Anbaugebieten, die perfekte klimatische Voraussetzungen zur Kultivierung von Weinreben bieten.  Eine Besonderheit bei der Vinifikation des Escudo Rojo ist, dass die Cabernet-, Carmenere- und Syrah-Anteile erst einmal getrennt voneinander ausgebaut werden. Den letzten Schliff verleiht dem Rotwein, nach der Assemblage eine partielle Reifezeit im Eichenholzfass von zwölf Monaten. Der Escudo Rojo von der Bodega Baron Philippe de Rothschild Maipo Chile präsentiert sich im Glas in einem attraktiven, dichten und tiefen rubinrot. Sein komplexes sowie kraftvolles Bukett öffnet sich mit intensiven Noten von Brombeeren. Im zweiten Ansatz gesellen sich Aromen von Schwarzkirschen, schwarzer Johannisbeere und rauchigem, geröstetem Kaffee. Am Gaumen zeigt sich dann seine elegante Tannin-Struktur, die vom Brombeer-, Johannisbeer- und Heidelbeer-Aromen eingebettet wird. Zu diesen fruchtigen Noten gesellen sich würzige Anklänge von schwarzem Pfeffer, Mokka und Toast. Servieren Sie diesen chilenischen Rotwein als perfekten Speisebegleiter zu Gerichten mit Entenbrust, Lammfleisch oder auch einem saftigen Schokoladenkuchen. 

Anbieter: Club of Wine
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Artadi »La Poza de Ballesteros« - 1,5 L. Magnum...
Unser Tipp
179,00 € *
zzgl. 0,99 € Versand

»La Poza de Ballesteros« ist nach dem legendären »El Pisón« der zweite Einzellagenwein aus dem Hause Artadi. Und wieder ein ganz, ganz großer Tempranillo, von dem es nur sehr wenige Flaschen gibt. Die Lage ist 3,5 Hektar groß, aber nur rund 10% der Trauben wandern in diesen Wein, die restlichen gehen in den Pagos Viejos. Die Reben haben schon die 40 überschritten und fußen auf kalkreichem, kargem Sandboden. Was hier ins Glas kommt, ist spektakulär gut, ein Weltklasse-Rotwein und einer der besten Tempranillos, die es gibt. Sehr dunkle, schwarzviolette Farbe, ein noch zurückhaltendes Bouquet, das rote und schwarze Beeren, Pfeffernoten, Kalkstein, Gewürze, Tabak, Kaffee und Kräuter anklingen lässt. Am Gaumen dann hochkomplex und sehr tiefgründig mit kräftigem Körper, dem einzigartigen Artadi-Frischnerv, festem Tannin und einem magisch-pulsierenden Finale. Ein weiterer Beweis, über welch‘ einzigartige Weinberge Artadi verfügt.

Anbieter: Vinos
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Rothschild Escudo Rojo Gran Reserva Cuvée
13,95 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Aushängeschild des chilenischen Engagements im Hause Rothschild ist die hoch elegante Escudo Rojo Cuvée, die jahrhundertealtes Savoir-faire und chilenischen Herkunftscharakter perfekt in sich vereint. Der Escudo Rojo Blend stützt sich auf klassisch französische Rebsorten- Charaktere, die in Chile ideale Bedingungen vorfinden. Um der sortentypischen Frucht jeweils vollendeten Ausdruck zu verleihen, werden Cabernet Sauvignon-, Carmenère-, Syrah und Cabernet Franc-Partien zunächst getrennt ausgebaut. Dazu wird mit jedem Jahrgang das Verhältnis der Rebsorten neu variiert, um einen Wein von höchster Intensität und Qualität zu gewährleisten. Nach der Assemblage verleiht eine partielle Eichenfassreife für zwölf Monate den letzten Schliff. Das Ergebnis ist ein fein austarierter Rotwein, der die typisch chilenische Dichte und Frucht mit der klassischen Eleganz und Finesse eines Bordeaux vermählt.Der Escudo Rojo von der Bodega Baron Philippe de Rothschild Maipo Chile präsentiert sich im Glas in einem attraktiven, dichten und tiefen rubinrot. Sein komplexes sowie kraftvolles Bukett öffnet sich mit intensiven Noten von Brombeeren. Im zweiten Ansatz gesellen sich Aromen von Schwarzkirschen, schwarzer Johannisbeere und rauchigem, geröstetem Kaffee. Am Gaumen zeigt sich dann seine elegante Tannin-Struktur, die vom Brombeer-, Johannisbeer- und Heidelbeer-Aromen eingebettet wird. Zu diesen fruchtigen Noten gesellen sich würzige Anklänge von schwarzem Pfeffer, Mokka und Toast. Servieren Sie diesen chilenischen Rotwein als perfekten Speisebegleiter zu Gerichten mit Entenbrust, Lammfleisch oder auch einem saftigen Schokoladenkuchen. Escudo Rojo bedeutet »Rotes Schild« und ist eine Anspielung auf das alte Wappenzeichen der Bankiersfamilie Rothschild, das Amschel Mayer Rothschild (Gründer des Hauses Rothschild) bereits im 18. Jahrhundert an der Eingangspforte seines Frankfurter Hauses angebracht hatte. Etwas mehr als 100 Jahre später schrieb schließlich Baron Philippe de Rothschild mit seinen legendären Bordeauxweinen Weingeschichte. Seine Nachkommen setzen die Feder weiter an – auch außerhalb Frankreichs.

Anbieter: Club of Wine
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Artadi »La Poza de Ballesteros« 2015 2015 Rotwe...
Beliebt
79,90 € *
zzgl. 0,99 € Versand

»La Poza de Ballesteros« ist nach dem legendären »El Pisón« der zweite Einzellagenwein aus dem Hause Artadi. Und wieder ein ganz, ganz großer Tempranillo, von dem es nur sehr wenige Flaschen gibt. Die Lage ist 3,5 Hektar groß, aber nur rund 10% der Trauben wandern in diesen Wein, die restlichen gehen in den Pagos Viejos. Die Reben haben schon die 40 überschritten und fußen auf kalkreichem, kargem Sandboden. Was hier ins Glas kommt, ist spektakulär gut, ein Weltklasse-Rotwein und einer der besten Tempranillos, die es gibt. Sehr dunkle, schwarzviolette Farbe, ein noch zurückhaltendes Bouquet, das rote und schwarze Beeren, Pfeffernoten, Kalkstein, Gewürze, Tabak, Kaffee und Kräuter anklingen lässt. Am Gaumen dann hochkomplex und sehr tiefgründig mit kräftigem Körper, dem einzigartigen Artadi-Frischnerv, festem Tannin und einem magisch-pulsierenden Finale. Großartiger Tempranillo aus dem hause Artadi.

Anbieter: Vinos
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
2018 Rothschild Escudo Rojo Gran Reserva Cuvée ...
13,95 € *
zzgl. 6,95 € Versand

Der Escudo Rojo ist eine trockene Rotwein-Cuvée aus Chile mit schönen Fruchtaromen und einer leichten Würze. Im Glas präsentiert sich die Escudo Rojo Cuvée mit einer dichten, dunklen rubinroten Farbe. In der Nase zeigt der Wein dann intensive Noten schwarzer Beerenfrüchte, wie schwarzer Kirschen und Johannisbeere. Begleitet werden diese fruchtigen Noten von rauchigen Aromen wie geröstetem Kaffee. Am Gaumen kraftvoll mit eleganten Tanninen und einer Kombination aus Aromen, die an Brombeere, Johannisbeere und Heidelbeere erinnern. Abgerundet werden diese Fruchtaromen durch Noten von schwarzem Pfeffer und Mokka. Probieren Sie diesen chilenischen Rotwein aus dem Hause Rothschild zur würzigen Entenbrust, zum Lamm oder aber auch zu Schokoladenkuchen. Aber auch zum Grillen eignet sich der Wein hervorragend wie Jan Lipka, unser Filialleiter aus dem Weinlager Eimsbüttel weiß:  »Das Grillen steht in Argentinien und Chile für Genuss und Freiheit. Es ist den Menschen heilig! Immer und überall wird gegrillt, stundenlang. Dazu gibt's wundervolle einheimische Weine wie die Escudo Rojo Gran Reserva. Eine sagenhafte Komplexität und die lange Reifezeit machen die Rotweincuvée zum idealen Grillwein.« Die hoch elegante Escudo Rojo Cuvée ist das Aushängeschild des chilenischen Engagements im Hause Rothschild. Sie vereint auf perfekte Weise das jahrhundertealte Savoir-faire des weltberühmten Bordelaiser Weinhauses und den Herkunftscharakter vom Fuße der chilenischen Anden. Escudo Rojo bedeutet »Roter Schild« und ist eine Anspielung auf das alte Wappenzeichen der Bankiersfamilie Rothschild, das Amschel Mayer Rothschild (Gründer des Hauses Rothschild) bereits im 18. Jahrhundert an der Eingangspforte seines Frankfurter Hauses angebracht hatte. Etwas mehr als 100 Jahre später schrieb schließlich Baron Philippe de Rothschild mit seinen legendären Bordeauxweinen Weingeschichte. Seine Nachkommen setzen die Feder weiter an – auch außerhalb Frankreichs. Um die Erfolge, der im Jahr 1999 zum ersten Mal vinifizierten Escudo Rojo Cuvée zu bestätigen, entschloss man sich 2002 eine neue, moderne Bodega im chilenischen Valle de Maipo zu errichten. Bereits ein Jahr später wurde diese dann in Betrieb genommen. Bis 2014 war die Cuvée der einzige Wein, der in der noch jungen, hochmodernen Bodega hergestellt wurde. Doch dann stellten die Önologen Rothschilds der Rotwein-Cuvée Escudo Rojo eine ganze Reihe sehr eleganter Rebsorten-Weine aus den besten Parzellen des Central Valley an die Seite. Das »Valle Central« befindet sich südlich der Hauptstadt Santiago. Auf 800 - 1.200 Metern Höhe bietet die Region den Reben optimale Wachstumsbedingungen mit hohen Temperaturschwankungen zwischen Tag und Nacht, die durch die kühlenden Einflüsse des Meeres, viel Sonne sowie den Schwemmlandböden der Anden zustande kommt. Diese Bedingungen bringen viel Spannung in den Wein.  Der Escudo Rojo Blend stützt sich auf klassisch französische Rebsorten-Charaktere, die in Chile ideale Bedingungen vorfinden. Um der sortentypischen Frucht vollendeten Ausdruck zu verleihen, werden die Cabernet Sauvignon-, Carmenère-, Syrah- und Cabernet Franc-Partien zunächst getrennt ausgebaut. Dazu wird mit jedem Jahrgang das Verhältnis der Rebsorten neu variiert, um einen Wein von höchster Intensität und Qualität zu gewährleisten. Nach der Assemblage sorgt eine partielle Eichenfassreife von mindestens zwölf Monaten für den letzten Schliff. Das Ergebnis ist ein fein austarierter Rotwein, der die typisch chilenische Dichte und Frucht mit der klassischen Eleganz und Finesse eines Bordeaux vermählt.

Anbieter: Ludwig von Kapff
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Mas Martinet »Els Escurçons« - 1,5 L. Magnum 20...
Unser Tipp
139,00 € *
zzgl. 0,99 € Versand

Mit Tradition in die Moderne. So könnte man den Mas Martinet »Els Escurçons« bezeichnen. Denn hier besann man sich auf die Vinifizierungs-Methoden aus alten Zeiten und doch ist ein Wein entstanden, der ganz wunderbar ins 21.Jahrhundert passt, ist er doch jeder Uniformierung abhold. Doch der Reihe nach: Els Escurçons stammt von einer uralten kleinen Parzelle, der Ca L'Olives, die in der höchsten Lage – 600 Meter über dem Meer – des Weingutes Mas Martinet liegt. Hier stehen alte Garnacha-Reben, die Hektar-Erträge sind minimal, der Weinberg wird nach strengen biodynamischen Regeln bewirtschaftet. Die Lese erfolgt per Hand, die Trauben werden dann nochmal sorgfältig selektioniert. So weit, so normal. Spannend wird es dann bei der Kellerarbeit. Anstatt sich der – bei Spitzenweinen immer mehr um sich greifenden Barriques-Mania – zu bedienen, (in extremer Weise sei hier der doppelte 100%-Neuholz-Ausbau erwähnt), wird der Els Escurçons zuerst in den traditionellen »Tinas« (große Bottiche aus Holz) vinifiziert. Erst danach folgt eine weitere Reife in Barriques aus dem Burgund, davon sind allerdings nur ein Drittel neu. Der Rest kommt in zweijährige bzw. dreijährige Fässer. Er zeigt sich in kräftig-kirschroter Robe mit granatrotem Saum. Sehr feine, lange Kirchenfenster bilden sich beim Schwenken. Die herrlich barocke Nase ist enorm facettenreich, mit roten und schwarzen Früchten, Noten von Kompott (Maulbeere, Preiselbeere), Kaffee, Gewürzen, dunkler Schokolade, Unterholz, Rauch, balsamischen und mineralischen Aspekten. Naturgemäß halten sich die Röstaromen stark bedeckt, freilich ist doch ein genialer Hauch von Holz zu spüren. Am Gaumen zuerst überraschend dezent, doch dann mit einer verblüffend vielschichtigen Struktur aufwartend: kompakte Tannine, spürbare Weinsäure, sehr reife Frucht, fein dosiertes Holz, exzellente Frische, wohltuende Herbheit, kompromisslos Terroir zeigend, mineralisch, lang, mächtiges Potenzial.

Anbieter: Vinos
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot